Samstag, Dezember 03, 2016

Weihnachtliche Fensterdeko selber machen

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/weihnachtliche-fensterdeko-selber-machen.html
Weihnachten ist ja wohl DIE Zeit für Dekoqueens, richtig? Vieles kann man kaufen und noch mehr kann man selber machen. Heute zeige ich euch eine kleine Idee, eine Sternengirlande für eure Fenster zu machen, ohne Nähmaschine. Einfach so, mit Nadel und Faden. Geht nämlich auch ganz gut.

Wenn man schon gerade dabei ist, kann man natürlich auch noch kleine bunte PomPoms auffädeln, Pailletten sehen bestimmt auch toll aus. Anstatt Sterne kann man auch Herzen nehmen, oder einfach nur Kreise, kleine Schleifen... Es gibt so viele Möglichkeiten, sich tolle Fensterdekoration selbst zu machen. Und so sieht meine weihnachtliche Fensterdeko in diesem Jahr aus. Verwendet habe ich hierfür übrigens die Papiere und PomPoms aus den Dezemberkits, leider zum Großteil schon ausverkauft. Aber ihr solltet weiterhin ein Auge auf die neuen kommenden Kits haben. Die sind wahrscheinlich auch wieder der Kracher!
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/weihnachtliche-fensterdeko-selber-machen.html
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/weihnachtliche-fensterdeko-selber-machen.html

Einfach aber effektiv, so mag ich das. Zugerne würde ich noch einen Leuchtstern ins Fensterstellen mit kleinen LED-Lampen. Leider ist unsere Fensterbank zu schmal dafür, ich bin schon ganz froh das wenigstens ein Teil meiner Pflanzen dort seinen Platz findet. Wie dekoriert ihr denn eure Fenster jetzt zur Weihnachtszeit? Oder dekoriert ihr nur winterlich? Vielleicht sogar gar nicht?
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/weihnachtliche-fensterdeko-selber-machen.html

Auch wenn die Rollos wieder heruntergelassen sind, sieht es im Sonnenlicht durch den Schattenwurf super aus. Außerdem freue ich mich jetzt auch über ein wenig Dekoration im Fenster, die Nachbarn haben alle schon fleißig geschmückt. Da musste ich jetzt natürlich zumindest ein bisschen nachziehen.

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/weihnachtliche-fensterdeko-selber-machen.html

Und Lilly... die fand es äußerst interessant, dass ich da was ins Fenster gehängt habe, was auch noch baumelt. Ich hoffe, sie lässt die Pfoten davon.
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/weihnachtliche-fensterdeko-selber-machen.html

Wie ich die Fensterhänger gemacht habe, könnt ihr euch in diesem Video ansehen. Viel Spaß dabei.


Verwendete Produkte:

#QuetschDeinKit Challenge

Jeden Monat stellen wir euch viele schöne Kits zusammen. Und so ein Kit ist ziemlich ergiebig. Und eigentlich viel zu schade, um als Rest irgendwo in der Ecke des Basteltischs liegen zu haben.

Deshalb wollen wir euch dazu motivieren, eure Kits bis zum letzten Rest auszuquetschen. Neben den vielen tollen Werken, die dadurch entstehen und worüber ihr euch freuen könnt, gibt es bei Quetsch Dein Kit auch jeden Monat etwas zu gewinnen, aber mehr dazu dann weiter unten.

So nehmt ihr teil:

1. Werdet kreativ mit dem dp Kit:

  • Bastelt mit eurem danipeuss Monatskit etwas: Layout, Karte, Mini, Project Life Seite, Plannerseite, Deko - was ihr wollt.
  • Ihr könnt auch mehrere Kits aus demselben Monat mischen.
  • Egal, ob brandneu oder eines von den älteren Kits: Hauptsache es ist ein danipeuss Kit!

2. Zeigt uns euer Werk auf Instagram oder im Forum:

  • Zeigt es uns im Forum. Notiert in der Überschrift des Beitrags "Quetsch dein Kit" und schreibt in eurem Beitrag, mit welchem Kit ihr es verarbeitet habt.
  • Und / Oder zeigt euer Werk auf Instagram mit dem Hashtag #QuetschDeinKit und #danipeuss und schreibt dazu, mit welchem Kit ihr es verarbeitet habt.
  • Schreibt bitte zu jedem Werk dazu, ob es so wie es ist hier auf dem danipeuss Blog, bei Facebook oder Instagram veröffentlicht werden darf - wir wollen nämlich gern regelmäßig ein Best-Of zeigen.

3. Teilnahmezeitraum:

  • Beginn der Challenge: jeweils am ersten des Monats
  • Ende der Challenge: am letzten des Monats

4. Gewinnmöglichkeiten:

Jeder ist ein Gewinner bei dieser Challenge - denn ihr habt hinterher super viele schöne Werke! Zusätzlich habt ihr noch zwei Gewinnmöglichkeiten:

1. Gewinner: 10€ Einkaufsgutschein oder 1 A6 Klartext Stempelset
Aus allen Challenge-Beiträgen im Forum und auf Instagram ziehen wir einen Monatsgewinner. Dieser gewinnt entweder einen 10€ Einkaufsgutschein für den Shop oder kann sich ein A6 Klartext Stempelset aussuchen. Je mehr ihr also aus euren Kits rausquetscht, umso mehr Lose gibt es und umso größer ist eure Chance, zu gewinnen.

2. Gewinner: Feature als Sketchvorlage
Den schönsten Instagram Beitrag mit #QuetschDeinKit wählen wir aus und entwerfen danach einen Sketch, den wir anschließend liften.

Klingt gut, oder? Also ran und:

Freitag, Dezember 02, 2016

Was ist Project Life?

Hallo ihr Lieben! Project Life… überall liest man es zu Jahresende... und (fast) alle machen es...

aber was ist eigentlich Project Life? 

Ganz einfach:
Project Life (kurz PL genannt) ist die einfache Art und Weise seinen Alltag in Bild und Schrift- idealer Weise wöchentlich -zu dokumentieren. Kurz, schmerzlos und mit Spaß!
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

Was ist der Vorteil von Project Life?

Entwickelt wurde das Ganze von Becky Higgins in den USA; die Idee mit den Einschubtaschen für Fotos gab es aber schon vorher und wurde bis dahin - auch von mir (Eileen) - eher belächelt und galt als Scrapbooking für Faule. Genau das ist der Clou an der ganzen Sache: macht man es, wie es eigentlich gedacht war, dauert es nicht lange und ermöglicht somit wirklich JEDEM Scrapbooking und Memorykeeping mit winzigem Zeitverbrauch.

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

Journaling in Project Life

Ein großes Augenmerk bei Project Life wird auf die schriftliche Dokumentation, also das Journaling, gelegt, denn mal ehrlich… wisst ihr bei vielen Fotos noch genau, warum sie entstanden sind und warum sie in einem Ur-Alt-Klapp-Album stecken? Eben, also nichts wie ran an die Stifte! Wer seine Handschrift nicht mag, der kann ja auch den PC oder die Schreibmaschine bemühen.

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

Project Life als Alternative zum klassischen Scrapbooking

Gerade für all diejenigen unter euch, die für Scrapbooking im klassischen Sinne keine Zeit haben, kann PL eine echte Alternative sein. Aber auch eine Ergänzung ist möglich, denn die meisten Fotos landen eben doch nicht auf einem Layout, sondern in einer der vielen Fotokisten. Viel zu schade, wenn ihr mich fragt.

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

Nicht genügend Fotos für Project Life? Falsch!

Wer jetzt meint, er habe nicht genügend Fotos um ein ganzes Album mit seinem Alltag zu füllen, dem kann ich sagen: FALSCH! Denn
a) muss man nicht in den klassischen Kalenderwochen und Formaten seinen Alltag dokumentieren - auch Monatsübersichten und andere Albumgrößen als 12" sind möglich -
und b) habt ihr mehr Abwechslung im Alltag, als ihr glaubt.

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

Seid ihr interessiert oder wieder neu angespornt, euer Jahr zu dokumentieren? Dann findet ihr hier alle möglichen Produkte wie Alben und Hüllen im Shop.

Donnerstag, Dezember 01, 2016

Mein Project Life Album 2014

Hallo ihr Lieben, da sich das Jahr dem Ende zuneigt und bald schon wieder 2017 vor der Tür steht (aaah, ja wirklich! ;) ), dachte ich mir, ich zeige euch mal mein Project Life Album von 2014. Als kleine Inspiration für nächstes Jahr oder auch als Motivation, ein paar fehlende Seiten aus diesem Jahr nachzuholen...
http://danipeuss.blogspot.com/2016/11/mein-project-life-album-2014.html

Wer Lust hat, kann sich das komplette Album hier als Video ansehen. Viel Spaß beim Anschauen!


Produkte, die ich in meinem Album verwendet habe:

Vorgestellt: Jana { Gastdesignerin Dezemberkit }

Heute sagen wir Hallo zu Jana, die sich unser Dezemberkit geschnappt und verarbeitet hat:

Hallo, ich bin Jana, 36 Jahre jung und Mutter von 3 Söhnen (15, 12 und 7 Jahre alt)... verheiratet mit meiner besseren Hälfte, dem Fels in der Brandung, meinem Seelenverwandten... Ihr wisst was ich meine?! ;) Zusammen wohnen wir in einem seeeehr kleinen Dorf, mit mehr Kühen als Menschen als Einwohner, im Norden Deutschlands. Ich bin stolz und froh sagen zu können, dass ich mein eigenes Zimmer habe, in dem ich mich komplett austoben kann, es ist richtig groß und bis in den letzten Zentimenter genutzt!
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/vorgestellt-jana-gastdesignerin.html

Mein ältester Sohn würde jetzt sagen: "Mama, sie hat das böse B-Wort gesagt...!!" haha, hier wird nicht basteln gesagt... aber zurück zur Frage. Ich habe mit dem Scrappen im Jahre 2005 angefangen, damals noch alles am PC, aber irgendwann überkam mich die Lust endlich richtiges Papier in den Händen zu halten und so habe ich 2013 allen Mut zusammen genommen und es getan. Tja und der Rest ist Geschichte, seitdem ist es nicht mehr aus meinem Leben weg zu denken! Ich nutze jede freie Minute, um mich in mein Zimmer zurück zu ziehen, ich habe zwei Jobs und da ist mir "meine" Zeit wirklich wichtig!

Ich verbinde damit die komplette Befreiung des Denkens ;) Einfach machen... Sich komplett den Materialien und Farben hingeben! Es ist für mich ein wichtiges Ventil geworden um z.B. Stress abzubauen! Die Erinnerungen festzuhalten und das nicht einfach nur in einem Album ist ein großer Bonus!
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/vorgestellt-jana-gastdesignerin.html

Mein Stil, das wurde ich schon so oft gefragt, aber ich weiß keine Antwort darauf! Viele Leute sagen, dass man meinen Stil immer wieder erkennt und das finde ich für mich wichtig! Beschreiben würde ich ihn als "Viele-Lagen-Zentriert-auf-einen-Punkt", macht das Sinn? Ich konzentriere mich gerne auf ein Foto, welches mit vielen Lagen und kleinen Details in Szene gesetzt wird. Dazu genähtes und etwas Farbe...

Lieblingsprojekte.... da kann ich mich nicht festlegen, aber es sind wahrscheinlich 9x12" Layouts
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/vorgestellt-jana-gastdesignerin.html

Ich scrappe, wann immer es meine Zeit erlaubt! Wie gesagt, mit den 3 Kids und den 2 Jobs und einem Mann ist es da schon manchmal recht knapp! Aber eigentlich finde ich jeden Tag ein paar freie Minuten!

Mein Prozess, er startet immer mit einem Foto! Erst dann mache ich mich auf die Suche nach Papieren und so. Ich lege mir alles zurecht und lasse mich überraschen, wo ich ende! Meist klappt das ganz gut :)
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/vorgestellt-jana-gastdesignerin.html

Meine Familie liebt mein Hobby! Meine Jungs setzen sich gerne zu mir und machen mit. Mein Mann kann den Hype um - VORSICHT - "buntes Papier" nicht ganz nach vollziehen, aber er findet, was ich mache, richtig toll und unterstützt mich dabei! Freunde kommen immer wieder gerne zu mir, um sich Karten basteln zu lassen oder sich durch meine Kisten/Körbe/Schubladen zu wühlen!

Das Sticken auf Layouts finde ich besonders spannend und versuche mich auch immer wieder daran, es ist nur SO zeitintensiv das ich meist keine Lust dazu habe ;)
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/vorgestellt-jana-gastdesignerin.html

Vielen lieben Dank für die tollen Winter-Inspirationen, Jana. Das Dezemberkit sowie alle weiteren Kits und AddOns findet ihr hier im Shop.

Dienstag, November 29, 2016